Löschgruppenfahrzeug 10/6

Unser Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 dient zweier Hauptaufgabenfelder der Feuerwehr. Zum einen der Brandbekämpfung, zum anderen der technischen Hilfeleistung. Der Name Löschgruppenfahrzeug kommt grundlegend von den Hauptmerkmalen eines solchen Fahrzeuges.

Jedoch nicht nur bezugnehmend auf das Fahrzeug selbst, sondern auch den Hintergrund des Einsatzzweckes und der Aufnahme des dementsprechenden Feuerwehrpersonales, sind hier in einem Wort vereint.
So enthält das Wort „Löschgruppenfahrzeug“ die grundlegende Information, dass es sich um ein Löschfahrzeug handelt. Des Weiteren enthält es das Wort „gruppen“, welches daraus schließen lässt, dass dieses Fahrzeug eine gesamte Löschgruppe (bestehend aus 9 Personen) aufnehmen kann. Die weitere Bezeichnung 10/6 bezeichnet weitere Details des Fahrzeuges einer grundlegenden Norm (Mindestnorm). So bezieht sich die Zahl 10 auf die im Heck eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-1000 (Nach DIN EN 1028: 10 bar Nennförderdruck, 1000 l/min Nennförderleistung). Kurz: 1000 Liter pro Minute muss die Pumpe leistungstechnisch mindestens schaffen. Unsere Pumpe liegt nach einer intensiven Prüfung im Herstellerwerk bei einer Leistung von ca. 1600l/min. Die zweite Zahl 6 bezieht sich auf die mitgeführte Wassermenge im eingebauten Wassertank. Auch hier handelt es sich um eine Mindestnormmitführmenge von 600 Litern Wasser. In unserem Fahrzeug führen wir eine Menge von 700 Litern mit.

Fahrzeugdaten

  • seit 2006 im Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Katzwang
  • Fahrzeughersteller: MAN
  • Fahrgestell: L 2000 EVOLUTION – Straße
  • Aufbauhersteller: Firma Ziegler
  • Fahrzeugbaujahr: 2006
  • Motor: 132 KW (175 PS)
  • Höchstgeschwindigkeit: 110 Km/h
  • maximale Besatzung: 1/8 (Gruppe)
  • Funkrufname: Florian Nürnberg 26/42/1

Beladung

Mannschaftskabine

  • 4-Meter-Funkgerät (inkl. FMS)
  • 7 Digitalfunkgeräte (HRT)
  • 2 Atemschutzgeräte
  • 4 Atemschutzmasken
  • Atemschutzüberwachungsgerät
  • Zubehör Atemschutzeinsatz
  • Wärmebildkamera
  • Automatisierter externer Defibrillator (AED)
  • 6 Feuerwehrleinen
  • 4 Handscheinwerfer mit Ladehalterung
  • Bolzenschneider
  • Brechstange
  • 2 Feuerwehräxte
  • Krankenhausdecke
  • Warnwesten
  • Getränke

Gerätefach 1

  • Doppelkanister (Aspen2t / Kettenöl)
  • Motorkettensäge, Schutzkleidung
  • Krankentrage
  • Schaufeltrage
  • Schienungstasche
  • 2 Hydraulische Rettungszylinder
  • Koffer Glasmanagement
  • Harter Patientenschutz
  • Hydraulische Handpumpe
  • Holzaxt
  • Hydraulischer Rettungssatz mit Zubehör
  • 2 Schwelleraufsätze
  • Notfallkoffer
  • 3 Schlauchtragekörbe (3 C-Druckschläuche), C-Hohlstrahlrohr

Gerätefach 2

  • 3 Aufsteckblitzleuchten
  • Ratschenkasten
  • Feuerwehr-Absperrband
  • Trennschleifer mit Schutzbrille
  • 2 Faltsignale
  • 5 Verkehrsleitkegel
  • 2 EUROBlitzer
  • Hygienefach
  • Spanngurte
  • Flutlichtstrahler mit Zubehör
  • Kabeltrommel 220V
  • Bedienelemente Lichtmast
  • Ölbindemittel
  • Stromerzeuger 9 kVA mit Zubehör

Gerätefach 3

  • 9 B-Druckschläuche
  • 3 C-Druckschläuche
  • Schwerverbranntenkoffer
  • 2 Unterlegkeile
  • Werkzeugkoffer
  • 4 Kanthölzer
  • Gerätebereitstellungsplane
  • Atemschutz-Notfalltasche
  • 2 Atemschutzgeräte
  • Pulver Feuerlöscher 12kg
  • CO2 Feuerlöscher 5kg
  • Kübelspritze
  • Rauchvorhang
  • Schnellangriffverteiler (B-Druckschlauch mit Verteiler)

Gerätefach 4

  • Schnellangriff mit 50 m Druckschlauch und C-Hohlstrahlrohr
  • 5 B-Druckschläuche
  • 3 CM-Strahlrohre
  • Zumischer Z4
  • BM-Strahlrohr mit Stützkrümmer
  • 3 Schaummittelkanister (20 l)
  • D-Ansaugschlauch
  • Oberflurhydrantenschlüssel
  • Unterflurhydrantenschlüssel
  • Standrohr
  • Übergangsstück C-D,  B-C
  • Schachthaken
  • 3 Kisten Unterlegholz/Keile
  • Kombischaumrohr (Schwer- und Mittelschaum)
  • Tauchpumpe
  • 2 Schuttmulden
  • Schnellangriffverteiler (B-Druckschlauch mit Verteiler)

Gerätefach Rück

  • 6 Saugschläuche A
  • Mehrzweckleinen
  • 3m Füllschlauch
  • 3 Kupplungsschlüssel
  • Sammelstück
  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • Übergangsstück A-B
  • Feuerlöschkreiselpumpe
  • Kurbel für Schnellangriffshaspel

Dachbeladung

  • 4 Steckleiterteile
  • 3-teilige Schiebeleiter
  • 2 Schlauchbrücken
  • Rucksack Absturzsicherung
  • Einreißhaken
  • diverse Besen und Schaufeln
  • 2 Feuerpatsche
  • 2 Abzieher
  • Abgasschlauch